August 2013

Die Tiefbauarbeiten gehen weiter von der B62 hinter der Häusern auf der Wiese Richtung Schwimmbad und von der anderen Richtung von Heiligengraben durch die Scheune von Schäfers auf die Grebenauer Str. welche per Durchpressung (Stahlrohr 610mm) Richtung Schwimmbad gequert wird.

Im Biebener Weg geht es weiter, danach per Bohr-Spül-verfahren unter der Grebenauer Str. durch zur Kirche. Die Übergabestationen werden weiter von der BEL aufgehängt und im Bauabschnitt 1 ans Wärmenetz per Edelstahlwellrohr angeschlossen.

Die Leitungen im Bauabschnitt 1 wurden gespült, wofür 35.000 Liter VE-Wasser benötigt wurden, davon sind 30.000 Liter im Netz verblieben welche zum späteren Heizbetrieb genutzt werden.

Auch auf dem Grundstück der BEL ging es Hoch her, es wurde die Bodenplatte betoniert und danach die Stahlhalle aufgestellt. Die Heizkessel und die beiden Speicher a 25.000 Liter wurden geliefert und aufgestellt.
Auch die seitlichen Steine der Rundbogenhalle wurden geliefert und aufgestellt, danach wurde asphaltiert.

Natürlich durfte auch nach Hallenaufstellung das Richtfest nicht fehlen, wo ein paar schöne Stunden verbracht wurden.

Kabel wurden natürlich auch im August wieder verlegt.